Fr 24.08. 21:00 Uhr im Artenschutztheater

Martin Gordon & Half a Chicken

rock/pop

Martin Gordon begann seine Karriere als Bassist auf dem legendären Plattenalbum ‚Kimono My Houseder Sparks. Seitdem spielte er mit den unterschiedlichsten Weltklassekünstlern. Die Spanne reicht z.B. von den Rolling Stones bis hin zu Kylie Minogue. Er gründete damals auch seine eigene Band Radio Stars. Trotz guter Erfolge mit den Radio Stars in England, zog es ihn weiter nach Berlin, wo er kreativ an seiner Solokarriere arbeitet.
 
Am 24. August präsentiert er seine neue Solo CD ‚Thanks For All The Fish‚. Aus dem englischen Pressetext frei übersetzt: Danke für den Fisch, wie man der Menschen Dummheit begegnet, Donald Trump (warscheinlich das gleiche), Brexit (siehe vorherigen Kommentar) und Hühnern. Darüber hinaus wird auch Material von the Move, the Beatles und der Ost-Polka Band der Polkaholix gespielt, für die Martin Gordon auch gelegentlich Stücke schreibt.
 
Im Artenschutztheater, Berlin wird Martin Gordon (Bass/Gesang) musikalisch begleitet von: Ralf Leeman (Git), Melli Plauth (Git) und Werner Molkentin (Schlagzeug)

Einlass: 20:30
Eintritt:

Online-Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.